RESURRECTIO
 



RESURRECTIO
  Startseite
  Archiv
  Hinweis
  Resurrectio himself
  Referendariat
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Freunde
    shirin
    chadim
    - mehr Freunde


Links
   shirin
   sanctus
   belletristik
   Shaklebolt
   Mr. G-Punkt


http://myblog.de/resurrectio

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Rauchverbot und Killerspiele

Weh mir ! Ich habe gegen mein Selbstgelöbnis verstossen und in einem Augenblick des völlig übermüdeten, unaufmerksamen Rumzappens Nachrichten gesehen. Und ZACK ! bin ich schon wieder voll informiert über das wichtigste (ach, so furchtbar wichtige) Geschehen an der politischen Front, wo sich tapfere, selbstaufopferungswillige Männer und Frauen Tag für Tag für MEINE Interessen einsetzen.

Ich fass mal zusammen:

TOP 1: Klimawandel

Ich zitiere: (Originalton Nachrichten) ...wenn sich nicht jetzt sofort etwas schlagartig ändere, dann wäre es im Jahr 2020 zu spät.

Hm ???

Gut, erstens: es ist also zu spät.

Zweitens: Für was bitte ? Was passiert denn dann im Jahre 2020 ? Kann ich dann im Dezember auf meinem Kühlschrank Spiegeleier braten ? Oder in der Meeresbucht, die einstmals Brandenburg war, surfen gehen ??? Danke für die Info !!!

TOP 2: Rauchverbot

Nun, das der Spruch: "wenn man nix zu sagen hat, einfach mal die Klappe halten" in diesem unseren Lande noch nie sehr effektiv umgesetzt wurde, erstaunt nicht. Allerdings find ich es schon krass, wenn ich täglich irgendwelche unrockbaren, müslifressenden Ökutussen und -tusseriche im TV sehe, die noch nie eine Zichte im Maul hatten, weil sie Angst hatten, sie würden dann noch einen Pickel mehr bekommen, die einen gequirlten unsortierten Scheiss von sich geben bezüglich der Vorteile , ja geradezu der Notwendigkeit, das Rauchen in Restaurants etc. zu verbieten. Davon abgesehen, dass ich solche Leute immer nur von außen beim Bio-Laden um die Ecke argwöhnisch beobachte, in dem seit jeher Rauchverbot herrscht, frage ich mich, warum muß in diesem Land jeder eine Meinung haben, selbst wenn er mit dem jeweiligen Thema gar nischt zu tun hat ? Ein Beispiel: ich finds echt ne Plage, dass man in manchen Städten dauernd in Hundescheisse tritt. Das ist unschön, unhygienisch, ungesund. Und trotzdem würde ich mich nicht dafür einsetzen, Hunde in Deutschland zu verbieten.
Und auch das Argument, Rauchen würde die Volksgesundheit schädigen, zieht ja wie echt wie 30 Jahre alter Hefeteig. Leute, die Krankenkassen machen seit Jahren Gewinn. Raucher sterben früher, nachdem sie ihr ganzes Berufsleben lang in die dämliche Kasse gezahlt haben, nur damit eine desolate 95-jährige senile und inkontinente Ex-Müslifresserin mehr im Seniorenstift einen Zivi bekommt. Nun ja, machen wirs kurz: ich schliess mich dem Ruf nach dem Rauchverbot an, aber dann ohne jeglichen Lügendreck und Ablenkung von wirklichen Themen. Machen wirs kurz und schmerzlos und WIRKLICH konsequent: generelles Rauchverbot in ganz Europa, darüber hinaus generelles Alkoholverbot mit folgender Ausnahme: Alkohol darf generell nur noch verkauft werden, wenn sich der potentielle Käufer vorher eine Unbedenklichkeitsbescheinigung beim zuständigen Landesministerium holt; hierbei sollte vor allem folgender Katalog beachtet werden: der Antragsteller muß in jedem Fall über 35 sein, er muß nachweisen, dass in den letzten drei Generation keiner seiner Sippenmitglieder alkoholkrank war oder ein Delikt unter Alkoholeinfluß begangen hat, weiter muß er seine Solvenz nachweisen, für den Fall, dass er/sie doch einen Menschen umfährt oder sein Vermögen im Suff verschleudert und er muß mindestens zwei Bürgen stellen, die für ihn uneingeschränkt haften. Darüber hinaus fordere ich die Freistellung sämtlicher Raucher von der Beitragspflicht für die Krankenkassen. Raucher sponsern diesen Staat wesentlich mehr als Müslifresser, also muß im Sinne der Gleichheit und gerechten Chancenverteilung hier ein Ausgleich her.

TOP 3: Killerspiele

Ja, gratuliere. Ich fass mich mal kurz, denn mehr ist diese sinnlose Diskussion nicht wert.

Es gibt wahrscheinlich ca. 1,5 Millionen Menschen in diesem Land (der Hauptanteil Menschen unter 20), die sogenannte Killerspiele spielen. Wir hatten in den letzten 10 Jahren ca. 5 Amokläufe an Schulen. Das ist eine Quote, die deutlich unter derjenigen liegt, die sich ergibt, wenn man den Anteil der Männer an der Gesamtbevölkerung auf die Verbrechenszahl der Vergewaltigungen umlegt.

Und jetzt wird klar, warum ich in diesem Land solche Angst habe: wenn die Killerspiele wegen der krassen Bedrohung durch minderjährige Amokläufer, die natürlich nur wegen diesen Killerspielen Amok laufen, verboten werden - dann dürfte der Weg nicht mehr weit sein, bis alle Männer kastriert werden, um Vergewaltigungen zu verhindern.

Ich glaube ja, das wird eh schon gemacht. Ich meine, warum ist in einem Land wie diesem die Geburtenrate sonst rückläufig ? Oder kann mir einer sonst erklären, warum wir uns nicht alle vermehren wie die Karnickel, wenn es nur noch Hohlbratzen gibt, die nix können außer Vögeln ?
26.2.07 13:05
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung