RESURRECTIO
 



RESURRECTIO
  Startseite
  Archiv
  Hinweis
  Resurrectio himself
  Referendariat
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Freunde
    shirin
    chadim
    - mehr Freunde


Links
   shirin
   sanctus
   belletristik
   Shaklebolt
   Mr. G-Punkt


http://myblog.de/resurrectio

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Alles neu macht der Mai ?

Tja, Freunde, long time no speak (haha, my English makes me so easy nobody after...).

Viel ist passiert, aber deswegen ändert sich irgendwie trotzdem nicht das Leben. Zuerst mal das Wichtigste: ich hab meine allerletzte Prüfung meiner Ausbildung bestanden und darf mich jetzt endlich Volljurist nennen, oder Rechtsassessor, für gute Freunde auch einfach nur Assessor...

Und auch diese Prüfung verlief wieder so, wie irgendwie mein ganzes Dasein: viel gewollt, irgendwie auch viel erreicht, total chaotisch - und insgesamt trotzdem nicht zufrieden stellend. Wer Interesse hat, mehr zu erfahren, der sei auf meinen Bericht zum gesamten Referendariat verwiesen, der - nach Fertigstellung - links anzuwählen ist. Der wird aber länger...Hier nur kurz: ich hab notenmäßig nicht annähernd das erreicht, was ich wollte - da ich aber in einem Jahrgang bin, der eine dermassen geniale Examenskampagne durchmachen musste, dass insgesamt 600 % mehr Kandidaten durchgefallen sind, als in allen vorhergehenden Jahren (nämlich fast 45 % im Vergleich zu 11 % in den letzten Jahren; oder für die weniger Rechenbegabten: statt 3 im Vorjahr bei uns 19 Kandidaten), bin ich mit meinem Ergebnis trotzdem noch 12.-Bester in meinem Jahrgang - von 72. Tja, soll ich mir jetzt wirklich einen schubbern deswegen ? Keine Ahnung, kann mich nicht wirklich freuen und fühl mich auch nicht wirklich stolz. Werds in jedem Fall nochmal schreiben im November...

Ansonsten laufen die Bewerbungen. Ich muss schon sagen, es gibt schon geile Jobs. Am Montag entscheidet sich, ob ich zuerst mal für ein Jahr was hab - das wär deswegen gar nicht schlecht, weil ich dann zunächst mal nicht umziehen müsste und in Ruhe nochmal schreiben kann. Na, mal sehen, noch laufen 32 Bewerbungen und von Hongkong bis Budapest und Freiburg bis Greifswald ist alles drin...

Hab in den letzten Tagen viel drüber nachgedacht, was man hier schreiben könnte - aber mal ehrlich, mir fehlt im Moment etwas die Motivation mich weiter über die Blödheit, die Medienpolemik und Realitätsignoranz in diesem Land auszukäsen. Fühl mich im Moment halt weniger wie Don Quichotte, mehr wie Danton...

Nur zu meiner Erinnerung sei für die Zukunft angemerkt, dass ich wohl verantwortlich bin für den Ausgang von DSDS dieses Jahr - ich oute mich jetzt heftigst und gebe zu, dass ich da tatsächlich einmal angerufen hab. Nein, natürlich nicht für diesen zwar irgendwie sympathischen, aber nichtsdestotrotz imbezilen Mark Medlock....sondern für die deutsche Antwort auf Marilyn Manson, Max Buskohl. Daraufhin durfte der nicht mehr mitmachen; tut mir leid Max, ich werd wirklich nie mehr anrufen....

Ansonsten hat meine kopfschwule bessere Hälfte G. endlich wieder ne Frau - und auch wenn ich immer skeptisch bin, mein Freund, laste es mir bitte nicht negativ an; ich weiß selbst nicht, warum ich so kritisch bin - ich nehme an, ich will Dich einfach nicht teilen...;-).
11.5.07 09:45
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung