RESURRECTIO
 



RESURRECTIO
  Startseite
  Archiv
  Hinweis
  Resurrectio himself
  Referendariat
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Freunde
    shirin
    chadim
    - mehr Freunde


Links
   shirin
   sanctus
   belletristik
   Shaklebolt
   Mr. G-Punkt


http://myblog.de/resurrectio

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
(F)ox on the run

So, nun geht es nach dem Party-Wochenende wieder in heimische Gefilde, dahin wo die Zecke tobt und ab und zu ein Bär steppt.

Die Party von Sa auf So war ein ziemlicher Hammer - ich bin immer wieder entsetzt zu sehen, was verliebte Männer für ihre Frauen anstellen....vor allem, wenn ich mich dran erinner, dass ich selber mal so bekloppt war. Naja, manchmal lohnt sichs ja sogar vielleicht, so schätzungsweise 0,01 % der Frauen wissen das ja dann sogar zu schätzen, und bei den anderen 99,9 % kriegt man zumindest nen Freifick, also was solls....

Heute entscheidet sich bei mir, ob ich ab nächste Woche Arbeit habe. Nicht, dass das jetzt die letzte Chance wär, das sicher nicht. Eigentlich ist es eher die erste Chance. Aber so wie ich gestrickt bin wärs schon wahrlich ne Erleichterung zu wissen, wo, wann und wieviel Geld eingeht....

Tja, ich bin also wieder auf absehbare Zeit raus und ihr könnt dann wieder mit dem Lesen nachziehen.

Ach - eine Sache noch. Gestern auf Spiegel TV wurde in Anlehnung an meinen vorhergehenden Bericht nochmal über die Durchsuchungsaktionen im Rahmen des G-8-Gipfels berichtet. Ich muß das nicht weiter ausführen, denn das von mir bereits Vorgetragene behält natürlich seine Gültigkeit. Was mich aber ansprach, war die Tatsache, dass offensichtlich ein Grossteil der Gefilzten bereits im Rentenalter befindlich ist - nun ja, wir haben ja in letzter Zeit auch sehr viele terroristische Übergriffe von Senioren zu verzeichnen gehabt, zum Beispiel die Erhöhung der Mehrwertsteuer etc....Bei einem der "Verdächtigten", nicht Verdächtigen, wurde die Durchsuchung deswegen vorgenommen, weil er 1988 beschuldigt wurde (nicht verurteilt und noch nicht einmal angeklagt übrigens !) an einem Anschlag beteiligt gewesen zu sein.

Da bekam ich es mit der Angst zu tun - ich bin mal mit 19 Jahren wegen Zerstörung von Fernmeldeanlagen angezeigt worden. Was war passiert ? Nun, ich rangierte mit meinem schnittigen Schneebürstenmodell als nebenjobbender Student in den frühen Morgenstunden auf einnem Gehweg. Um einer dort geparkten Harley aus dem Weg zu gehen, demolierte ich lieber das eindeutig billigere Hindernis, welches in Gestalt eines Strom- und Telekomkastens daherkam. Dieser Kasten sprang mein Fahrzeug so heimtückisch hinterrücks an, dass für einige Stunden die Häuserblocks in der Umgebung im Dunkel versanken...nun, die Anzeige wurde fallengelassen. ABER: wenn heute irgendjemand in Dateien liest, dass ich mal sozusagen an einem Anschlag auf einen unschuldigen Stromkasten federführend beteiligt war....mein Gott....mir bliebe aus Angst vor der gesamten Bandbreite der Staatsmacht praktisch nur der Weg in den Untergrund...hm, oder ich geh besser zu den Grünen und werde Aussenminister....

Tumor ist, wenn man trotzdem lacht....
14.5.07 08:34
 


Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


chadim (1.6.07 11:37)
Mein lieber Lappi-Tappi(oder Loppi-Toppi),

vielen Dank für den spontanen Pfingstbesuch und die langen Abende vor dem Rechner (incl. der Diskussionen für die andere eine ganze Marihuanaplantage wegrauchen müssten).

Als ehemaliger Probant des Mathe-Leistungskurses nur der Hinweis, wenn 0,01% der Frauen Deine ritterlichen Taten zu würdigen wissen, dann sind es 99,99% für den ähmmm "Freifick"(das ist eine wirklich beeindruckende Quote, mein Freund).
Ich habe mit ähnlichem Verhalten auch geschätze 0,1% "würdige" Empfängerinnen erledt(verfüge halt nicht über eine derart hohe Anzahl von Frauenkontakten), aber meine sagen wir FF-Quote bewegt sich dabei auch im 0,XX%-Bereich.
Also geniess es, dass du jetzt die Frau hast, die es zu schätzen weiss.

Pichelsdorf ole
C. alias Mr. G-Punkt

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung